Monthly Archive for November, 2008

Berlin Tag 2

Als wir am Samstag endlich aus den Federn kamen, war es ca 12Uhr. Nun hiess es ein echt fettes Frühstück geniessen.

Sara zeigte uns eines ihrer Lieblingsfrühstücklokale.

Und dieses Frühstück hatte es echt in Sich.
Es gab alles was man sich nur vortellen konnte.

Von Früchten über Eier in den verschiedensten Variationen, über Suppen und verschiedene Brote. Wir schlugen so richtig zu. Die Portionen waren wirklich riesig. Und so war es am Schluss nicht erstaunlich das wir echt voll waren.
Nach diesem super Frühstück war unser Ziel die EAST SIDE GALERY, das letzte Stück Berliner Mauer. Das Stück Mauer ist noch etwa 1,3km lang. An der Vorderseite ist es voll mit Bildern verschiedenster Künster rund um den Globus. Mir gefiel die Rückseite aber besser. Überall Graffitis, von Bombings über Pieces alles hatte es. Nach dem wir die ganze Mauer gesehen hatten gab es erst einmal ein Kaffee, denn es war Saukalt. Dannach liefen wir einen anderen Weg wieder zurück zu Saras Wohnung.

Am Abend kochte Leila einen richig geilen Auflauf. Natürlich mit Gemüse. Und dann gingen wir mal wieder in die Tagung um zu sehen was der Abend für uns bringen würde. Wir sassen gemütlich in der Tagung, als es draussen fast Sturmartig zu schneien begann. Innert 30mins. Lag überall Schnee. Und dies schien für die Berliner etwas neues zu sein. Im ganzen Kiez brach der Schneeballkrieg aus. Leidtragende war eine Wohnungsbesitzerin über einem Club. Dort gingen zwei Scheiben in die Brüche. Überall wo man hinschaute gab es Schneeballschlachten. Jaja Berin hatte Spass mit dem vielen Weiss.

Ich ging gegen Ein Uhr nach Hause, ich war Müde und kurz davor verreiste mal eben kurz mein Zuckerspiegel. Die anderen wollten noch auf eine Party ein paar Häuser weiter. Tja und so kam es das um ca. Sechs uhr dann schlussendlich alle in ihren Betten waren.

Heute Sonntag fliegen wir wieder zurück nach Hause. Doch vorher gibt es nocheinmal ein Tag voller Action. Und natürlich wieder ne Menge Fotos. Es sind mittlerweile wohl weit über 500 Fotos. Da kommt ein bisschen Arbeit auf mich zu…

Berlin Tag 1

Gestern war es also soweit, Benjo, Munzli und Juen stiegen um 08:40 in das Flugzeug Richtung Berlin!
Als wir um Zehn in Berlin landeten Schneite es Vollgas! Toll Schweizer Wetter in Deutschland! Als wir meine Schwester trafen freute diese sich riesig. Am Alexanderplatz angekommen mussten wir erst einmal ein paar Stickers verteilen. Wir mussten ja zeigen das die Schweiz in da House ist! Und so kam es das wir knapp eine Stunde nach unserer Landung schon in konflikt mit dem Gesetz kamen.Wir wurden ermahnt das wir dies in Deutschland nicht machen dürfen ahahahaha. Den Sticker an der einfahrenden U-Bahn war wohl doch etwas zuviel.
Nach der ersten Wohnungsbesichtigung und dem kennenlernen von Saras Mitbewohnerin ging es wieder raus in die grosse Stadt. Unser Ziel Scheisbär KNUT.
Ziemlich entäuschend was diesen Bär anging. Lustlos sass er in seinem Gehege und war gar nicht mehr so weiss. Egal dafür haben wir “Gumpiball Müüs” gesehn. Wenn der Mensch diese Sprungkraft hätte wären wir alle Spiderman.

Nach dem Zoo ging es am Abend dann erst einmal gut essen und dannach Party. Die Industriezone von Friedrichshain hatte es echt in Sich (unter anderem West Coast Customs GER). Die Stambeiz von Sara ist klein und “härzig” und so hatten wir einen Lustigen Abend. Und wir waren alle geschafft als wir um Vier Uhr Morgens endlich ins Bett kamen.

(Bilder der ganzen Reise, folgen erst wenn wir zu Hause sind. Aber eins sei gesagt, es werden einige sein!)

Berlin

whassup?ch reist nach Berlin.
Vom 21.Nov. bis am 23.Nov. reisemer nach Berlin und gönd mis Schwesli go Bsueche.
Debi sind folgendi lüüt:

- Marco
- Munzli
- Benjo
- Hösli (nani sicher)

 Mini Schwöschter (d Sara) wird eus dän Ihri Stadt zeige mit allem drum und dra. Klar hämmer au de Foti Apparat debi.
Chönd also gspannt si uf e witeri und neuei Grossi Gallery :D

Bis bald….