Ein Weekend in Freiburg

Am Fritig Abig am Sächsi isch d Besammlig gsi. S Ziel isch gsi, Freiburg im Breisgau. De Lars und sin Biosk go bsueche. Bis mer aber mal dete acho sind isches denn doch nachli länger gange. Zum eine hed niemerd das schöne E-Mail vom Hösli gläse und zum andere hend die einte immer mal wieder müässe go Wasser lassen.

A dem schöne Reisli hend teilgno, de Hösli, Lori, Gäse, Munzli und de Juen. Mir hend chli usserhalb vo Freiburg in Lehen e Wohnig gmietet für wenig gäld, und sind denn na 6km mit em Velo id city gradled. Das insgesammt 4 mal am Weekend, de Munzli sogar 6 mal. Am Fritig zimli übel abgstürzt und am samstig de ganz tag hang over. Am Abig den gedige bim Italiener go ässe. Und naher wieder id Möst underanderem mit em u23 Mountenbike Deutsche Meischter :) . Yoa und so ischs den au relativ schnäll wieder suntig Morge gsi, und de legendäri Brunch bi de legendär schöne Studäntine ;) hed statt gfunde.

Denn am Lars und de Lisa na go ade säge, und scho simmer wieder uf em Heiwäg gsi. de Lori de Hösli und de Gäse sind am pene gsi und de juen und de Munzli am fahre und useluege. UNd mer hend usegfunde das egal wie gross de chare isch, schinbar hed es chlises Velöli doch kei Platz drinne (siehe foti). Yoah und wies hald so isch, natürli hed de Juen de Foti debi gha, und natürli häder knipsed, und das nöd wenig :) Schlussändli hends 170 Fotene Online gschafft. Wie immer i de Gallery, vill spas bim Aluege.

PS: Söts Fotene ha wo mer ned wed das Online sind, bitte mir mälde und begründe danke :D

0 Response to “Ein Weekend in Freiburg”


  • No Comments

Leave a Reply